fbpx

Kinnkorrektur: Bereits Routine in der Schönheitschirurgie

folder_openNews
Kinnkorrektur Köln

Wenn Sie auf die Straße gehen und 100 Personen befragen, ob sie vollkommen zufrieden mit ihrem Aussehen sind, so wird sicherlich der Großteil antworten: „Nein!“ Die eine Frau findet ihren Busen zu klein, die andere zu groß oder zu schlaff. Andere Personen stören sich an hartnäckigen Fettpölsterchen oder an einer schiefen Nase. Auch mit Form und Position ihres Kinns sind viele Personen unzufrieden. Ist es zu stark oder zu schwach ausgeprägt, kann das Gesichtsprofil durchaus unharmonisch wirken. Die operative Kinnkorrektur kann hier helfen. Sie stellt keinesfalls eine „exotische“ Operation dar, sondern ist heutzutage zur Routine in der Schönheitschirurgie geworden.

Was ist eine Kinnkorrektur?

Neben der Nase ist auch das Kinn ein maßgeblicher Faktor, der das Aussehen und auch die Attraktivität einer Person prägt. Ist das Kinn zu breit, zu klein oder liegt es im Profil deutlich zu weit vorne oder zu weit hinten, kann eine Dyssymmetrie im Gesicht des Betroffenen entstehen. Patienten, deren Kinn nicht zum Rest des Gesichts passt, fühlen sich häufig unwohl mit ihrem Äußeren. Sie schämen sich, haben ein verringertes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. In diesem Fall kann eine Kinnkorrektur (auch Kinnplastik oder Genioplastik) helfen und die Harmonie im Gesicht wiederherstellen.

Je nach Ausgangsbefund gibt es eine individuelle Herangehensweise, um das Kinn den Proportionen des Gesichts anzupassen. Dabei ist es möglich, das Kinn weiter nach vorne zu versetzen, wenn es zurückverlagert ist. Um die Form des Kinns zu verändern, kann ein Implantat zum Einsatz kommen. Ist das Kinn zu groß/zu markant, ist es möglich, Knochenmasse zu entfernen, um es zu verkleinern bzw. neu zu formen. Weiterhin kann auch eine Fettabsaugung am Kinn erfolgen, um ein Doppelkinn zu entfernen.

Wichtig: Erfahrenen Chirurgen wählen

Für ein gelungenes Ergebnis muss der behandelnde Arzt/Schönheitschirurg die Gesichtsstruktur und ihre verschiedenen Ausprägungen exakt kennen. Außerdem muss er wissen, wie sich Disharmonien und Asymmetrien ausgleichen lassen. In unserer Praxis für ästhetische Medizin in Köln werden sie von Dr. Dr. Matthias Siessegger behandelt und operiert. Er hat sich auf 10 Schönheitsoperationen spezialisiert. Daher können Sie sich darauf verlassen, dass Sie es auch bei der Kinn-
korrektur mit einem erfahrenen Chirurgen zu tun haben, der diesen Eingriff regelmäßig durchführt. Er kennt die Gesichtsanatomie genau und versteht viel von der Arbeit am Knochen.

Es ist wichtig, sich einem guten und routinierten Arzt – wie Dr. Dr. Siessegger – zuzuwenden, da sonst schnell Fehler passierten können. Daher steht vor der OP eine umfassende Untersuchung des Patienten mit einem intensiven Beratungs- bzw. Aufklärungsgespräch rund um die Kinnkorrektur.

Kombinations-OP: Kinnkorrektur mit Nasenkorrektur möglich

Mit ihrer zentralen Position im Gesicht trägt die Nase sehr zur Ausgewogenheit der Gesichtszüge bei. Was viele nicht wissen: Das Zusammenspiel von Nase und Kinn ist wichtig für eine attraktive, harmonische Gesichtsform und vor allem auch für das Profil. Oft erscheinen Größe und Form der Nase bereits stimmig, wenn das Kinn angepasst wird – oder umgekehrt. In einigen Fällen kann auch eine simultane Korrektur von Nase und Kinn sinnvoll sein, um die Gesichtszüge attraktiv zu gestalten. Hierzu hat Dr. Dr. Siessegger ein chirurgisches Konzept entwickelt und ist somit federführend im Hinblick auf chirurgische Weiterentwicklungen.

Bild: © dolgachov / elements.envato.com

Tags:

Autor

Ähnliche Beiträge

Menü