fbpx

BILD berichtet über Gynäkomastie-OP

folder_openNews
Gynäkomastie-OP Köln

„Warum bekommen Männer Brüste?“ – So der Titel eines aktuellen Berichts in der BILD-Zeitung, in dem auf die häufigsten Gründe für eine Gynäkomastie (also der weiblich anmutenden Brust beim Mann) eingegangen wird.

Häufigster ästhetischer Eingriff bei Männern

Wie die BILD berichtet (zum Artikel), ist die Gynäkomastie-OP der häufigste ästhetische Eingriff, den Männer in Deutschland an sich vornehmen lassen. Die Ursachen für die Entstehung einer weiblichen Brust beim Mann sind vielfältig: Die Brust kann beispielsweise während einer hormonellen Umstellung (Pubertät, Hormonstörung) beginnen zu wachsen. Aber auch Übergewicht, Alkoholmissbrauch oder die Einnahme von Anabolika können zu Männerbrüsten führen.

In unserer Praxis aesthetische medizin koeln sind wir auf die Gynäkomastie-OP spezialisiert. Auf unserer dafür eingerichteten Themenwebsite unter www.gynaekomastie-koeln.de stellen wir den Eingriff ausführlich vor.

Fazit

Die Gynäkomastie-OP ist der häufigste ästhetische Eingriff bei Männern. Die Entstehung einer weiblich geformten Brust beim Mann kann viele Ursachen haben, wie Alkoholmissbrauch, Anabolikaeinnahme oder hormonelle Störungen.

In unserer Praxis aesthetische medizin koeln sind wir u.a. auf die Gynäkomastie-OP spezialisiert. Bei Fragen zu Ihrer Gynäkomastie-OP in Köln können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Bild: © arthurhidden / elements.envato.com

Tags: ,

Autor

Ähnliche Beiträge

Menü