Bleiben nach einem Facelifting Narben?

folder_openNews
Narben Facelifting

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut an Spannkraft, das Gesicht seine einstige Kontur. Nichts wünschen sich viele Personen sehnlicher zurück als ihr jugendlich frisches Aussehen. Ein Facelifting bietet Möglichkeiten, in verschiedenen Bereichen des Gesichts Hautstraffungen vorzunehmen. Hierdurch können Patienten optisch um Jahre verjüngt werden. Der Gedanke an Narbenbildung im Gesicht als mögliche Folge des Faceliftings wirkt jedoch auf viele abschreckend. Deshalb verraten wir Ihnen, wieso Sie sich beim richtigen Chirurgen keine Sorgen um sichtbare Narben machen müssen.

Facelifting: Gibt es eine Narbenbildung?

Die Antwort auf diese Frage ist von mehreren Faktoren abhängig – auch Sie tragen nach der OP einen bedeutenden Teil zum perfekten Heilungsprozess bei. Nach der Heilungsdauer von maximal einem Jahr können Facelifting-Narben nahezu unsichtbar sein. Dies ist durch eine besonders unauffällige Platzierung der Narben möglich.

Wir legen den Grundstein für Ihre makellose Narbenverheilung

Durch langjährige Erfahrung und ständige Fortbildung sind wir auf dem neuesten Stand chirurgischer Techniken. Bei uns befinden Sie sich in besten Händen. Die Befestigung der gestrafften Haut erfolgt unauffällig, je nach Art des gewünschten Faceliftings. Vor dem Eingriff informieren wir Sie innerhalb einer Besprechung über die Schnittstellen. Diese werden i.d.R. am Haaransatz im Schläfenbereich bzw. vor und hinter dem Ohr platziert.

Wie Sie zur optimalen Verheilung der Narben beitragen können

  • Eine Woche vor und drei bis vier Wochen nach dem Facelifting sollten Sie auf Nikotin und Alkohol verzichten. Rauchen hemmt die Blutzirkulation und verhindert somit einen optimalen Heilungsprozess. Das Risiko einer Störung der Wundheilung liegt bei Rauchern um ein Vielfaches höher als bei Nichtrauchern. Ebenso stellt auch Alkoholgenuss ein Hindernis während der Narbenheilung dar. Es ist wichtig, den Konsum in diesem Zeitraum einzustellen bzw. stark einzuschränken.
  • Tragen Sie vor dem Facelifting und bis zum vollständigen Ausheilen einen hohen Lichtschutzfaktor und meiden Sie direkte UV-Strahlung. Wird die frische Narbe zu früh der Sonne ausgesetzt, können eine Beeinträchtigung der Narbenheilung sowie Pigmentierungsabweichungen die Folge sein.
  • Besprechen Sie die Narbenpflege mit Ihrem behandelnden Arzt. Falls nicht anders verordnet, sollten Sie in den ersten Tagen nach dem Facelifting auf die Verwendung von Cremes verzichten. Ebenso gilt dies für den Gebrauch von Make-Up.
  • Bei der Haarwäsche sollten Sie in der ersten Woche nach dem Eingriff ausschließlich lauwarmes Wasser benutzen. Verzichten Sie in dieser Zeit auf Pflegeprodukte und Föhnen.

Facelifting Köln: Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin

Auch Sie möchten wieder Ihre frische, jugendliche Ausstrahlung zurück? Erzählen Sie uns in Ihrem persönlichen Beratungsgespräch von Ihren Wünschen. Wir beraten Sie ausführlich dazu, ob und wie wir diese in die Tat umsetzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Foto: © Prostock-studio / elements.envato.com

Tags: , , , ,

Autor

Ähnliche Beiträge

Menü